Bioresonanz für Tiere

Was ist eine Bioresonanz?

 

"Wir sind auf einer Wellenlänge"- ein alltägliches Sprichwort das jeder kennt, man versteht sich gut und harmonisiert miteinander- das ist schon das Grundprinzip von der Bioresonanz.

 

Jede Zelle im Organismus hat ihr eigenes Schwingungsmuster. Diese Schwingungen der einzelnen Körperbereiche harmonisieren sehr gut miteinander, solange der Organismus im Gleichgewicht ist. Ist ein Teil dieser Schwingungen gestört, z.B. durch Erreger, Stress, Parasiten, Umwelteinflüsse gerät der Organismus und das Gleichgewicht durcheinander und es entstehen Probleme oder Blockaden bzw. Störungen.

Einige Störungen kommen selbstständig wieder zurück ins Gleichgewicht. Bei anderen Störungen und langanhaltenden Störungen können Krankheiten bei Ihrem Tier entstehen.

 

Mit dem Bioresonanz-Gerät PS 10 VET von der Firma Rayonex ist es mir möglich, diese Körperschwingungen zu messen und die Blockaden festzustellen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit störende Einflüsse wie zum Beispiel Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten, Nahrungsmittel, Vitamin- und Mineralstoffmangel, krankmachende Belastungen wie Medikamente, Giftstoffe, Allergien, oder Unverträglichkeiten herauszufinden.

 

 

Desweiteren können Medikamente, Kräuter oder homöopathische Mittel ausgetestet werden, ob diese zum Tier und seiner derzeitgen Erkrankung/Blockade hilfreich sind.

 

Allergien können auf ihre Verträglichkeit im Tierorganismus hin getestet werden und anschließend kann eine Desensibilisierung durchgeführt werden.

 

Mit dem Futtermitteltest können verschiedene Futtermittelbestandteile (z.B. beim Barfen) getestet werden, so dass Ihr Tier die optimale und individuelle Futterzusammenstellung auf Ihr Tier abgestimmt erhält.

Fertigfutter kann auf die Verträglichkeit hin getestet werden.

 

Die Bioresonanztestung findet durch eine Fell-, Gefieder- oder Speichelprobe statt, so ist die Auswertung für das Tier völlig stressfrei. Die Fell- oder Speichelprobe nehme ich bei dem Erstgespräch und Anamnese von Ihrem Tier mit zu mir in die Praxis. Hier teste und werte ich die Fellprobe mit dem Bioresonanz-Gerät PS 10 VET aus.

Die Auswertung dauert ca. 2 Stunden, ich erstelle für Ihr Tier einen individuellen schriftlichen Therapieplan zur Harmonisierung und ggf. mit weiteren Behandlungsvorschlägen.

Die Behandlung wird dann individuell auf die gefundenen Störungen/Blockaden durchgeführt.

Die Behandlung ist völlig schmerz- und stressfrei für Ihr Tier!

Das Gerät wird von mir nach der Auswertung programmiert, da das Gerät mobil einsetzbar ist, kann ich es mit zu Ihnen nach Hause bringen (z.b. bei Katzen, Fischen, Kaninchen, Wellensittiche ) und dort die Harmonisierung durchführen oder auch bei mir in der Praxis- je nach Wunsch.

Mit dem Harmonisierungsprogramm werden die ausgewerteten heilenden Schwingungen direkt auf das Tier übertragen und die richtigen Schwingungen werden vom erkrankten Organ aufgenommen. Hierzu legt sich das Tier, ganz entspannt, auf eine Decke , wo sich dadrunter die Deketoren befinden oder es bekommt ein Stoffdetektor auf den Rücken (in Form einer Satteldecke oder eines Hundemantels) gelegt - dies ist je nach Tierart unterschiedlich oder richtet sich nachdem Tier, was es besser zu lässt. Bei anderen Tierarten wie zum Beispiel Fischen findet die Harmonisierung über das Wasser statt.

Die Harmonisierung dauert ca. 30 Minuten, die meisten Tiere entspannen komplett und genießen es sehr, manchmal schlafen sie dabei sogar ein.

Wie oft eine Harmonisierung stattfinden muss, richtet sich individuell nach dem Krankheitsbild des Tieres und wie das Tier auf die Harmonisierung reagiert. Meistens tritt bereits nach den ersten 2-3 Behandlungen eine sichtbare positive Veränderung ein. Nach den ersten Behandlungen überprüfe ich nochmal die Werte ggf. werden diese neu festgelegt und minimiert, da die ersten Beschwerden/Blockaden sich bereits harmonisiert haben.

 

Eine Bioresonanzbehandlung ist für alle Tierarten geeignet, sie ist komplett schmerz- und stressfrei. Es fließt kein Strom, es wird auch nicht warm oder ähnliches!

Es werden nicht nur die Symptome behandelt, sondern die Ursache und daher kann der Körper ohne Nebenwirkungen in die Heilung übergehen.

 

Diese Behandlung wirkt gleichsam auf Körper und Psyche.

 

Ablauf einer Bioresonanzbehandlung:

Zuerst ist eine Anamnese und ein persönliches Gespräch notwendig, damit ich Ihr Tier und Sie kennenlerne. Dies kann bei Ihnen zu Hause, im Stall oder bei mir in der Praxis stattfinden.

Anschließend schneide ich vorsichtig von Ihrem Tier ein wenig Fell/Haare ab oder nehme eine Speichelprobe.

Sollten Sie Futtermitteltestung wünschen benötige ich eine Probe zum Mitnehmen damit ich dieses Auswerten kann.

Danach erfolgt die Testung mittels des Rayocmp PS10 VET Gerät von der Firma Rayonex.

Die komplette Bioresonazanalyse dauert teilweise mehrere Stunden.

In Anlehnung an die Ergebnisse dieser Testung wird dann ein individueller Therapieplan zur Harmonisierung erstellt. Sollten ggf. zusätzlich zur Therapie bereits in Heilmittel empfohlen werden oder bereits worden, teste ich diese selbstverständlich auf Verträglichkeit und ob es für die Gesundheit Ihres Tieres derzeit hilfreich sind!

Die Testergebnisse sind jedoch nicht im Sinne einer tierärztlichen Diagnose zu vergleichen.

Bei der Analyse wird folgendes immer getestet:

- allgemeiner Energiestaus

- Vitalisierung

- Elektrosmok

- Störfelder

- Säure-Basen Haushalt

- Enzyme/Vitamine/Mineralien/ Spurenelemente

- Schadstoffe

- Schwermetalle

- Gifte

- Viren/Bakterien/Parasiten/Pilze

- sämtliche Organe (Herz, Leber, Niere, Atemwege, Darm, Haut, Magen etc.)

 

- es wird eine Bereichswertmessung nach Paul Schmidt durchgeführt, diese ist ein energetischer Fingerabdrcuk. Hierbei werden alte Störungen sowie aktuelle Defizite angezeigt, diese speichere ich ab und diese können bei der Bahndlung gleich mit harmoniesiert werden.

 

Bei der Bioresoanz geht es um die Behebung der Ursachen, gestörte Frequenzen können ausgeglichen/harmonisiert werden. Nach der  Auswertung, teste was dem Tier in seiner Situation helfen kann, um die auftretenden Symptome lindern zu können.

 

Es besteht auch die Möglichkeit zusätzlich andere Stoffe/Materialien, mit den Ihr Tier Kontakt hat, auf Unverträglichkeit zu testen.

 

Zur Therapieplanbesprechung treffen wir uns erneut bei Ihnen oder in der Praxis, anschließend findet die erste Harmonisierung statt.

 

 

Es können auf Wunsch auch einzelne Testungen und Behandlungen stattfinden:

  • Allergie-/ Intoleranztest

  • Futtermitteltest

  • Medikamententest, Heilmitteltest

  • Bakterien-, Viren-, Pilzbelastungstest

  • Parasitentest

  • Vitamin-/Mineralstofftest

  • alle Organe/Organfunktionstest

 

  • Immunsystemsteigerung/- regulation

  • Zelle und Gewebe

  • Bachblütentest

  • Schüßler Salze

  • Meridianbehandlung (nadelfreie Akupunktur)

  • Säure-Basentest

 

  • Therapie verschiedener Erkrankungen

  • u.v.m.

Das Therapieprogramm wird individuell auf Ihr Tier abgestimmt.

Eine Bioresonanz nach Paul Schmidt ist wirklich für jede Tierart möglich !!

Ich führe die Bioresonanz nach Paul Schmidt durch.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit telefonisch oder über das Kontaktformular wenden!

Hier genießt Caruso seine Harmonisierung in vollen Zügen!

Nature for Pets
Harzstraße 51
38312 Dorstadt
Telefon: 05337-7990353 05337-7990353
Mobiltelefon: 017622970956
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© nature for pets