B.A.R.F.-Beratung

Was ist denn B.A.R.F ???

B.A.R.F. bedeutet Biologische Artgerechte Roh Fütterung

 

Es ist eine artgerechte Ernährung für Hunde, es werden  ca. 80% rohes gewolftes Fleisch gefüttert dazu kommen ca. 20% Obst und/oder Gemüse, je nach Gesundheitszustandes des Hundes kommen individuelle Kräuter/Wildkräuter, Öl, evtl. natürliche Nahrungsergänzungsmittel dazu. Es werden außerdem noch regelmäßig Knochen oder Knorpel gefüttert, es besteht hier auch die Möglichkeit das Knochenmehl statt roher Knochen gefüttert werden kann, falls Sie Angst vor der Fütterung mit Knochen haben.

Der Hund ist ein Beutefresser und ihm steht eine ausgewogene artgerechte Ernährung zu, denn alles was in manchen Fertigfutter drin ist, gehört nicht in den Magen eines Hundes!

Wir müssen uns nur mal anschauen wie der Wolf sich in der freien Natur ernährt und schon wissen wir was das Beste für unseren Liebling ist.

Leider sind einige Besitzer überfordert oder haben Angst ihren Hund falsch bzw. ungenügend zu ernähren. Wer sich sehr unsicher ist kann auch mit Teilbarfen anfangen und später komplett umstellen, hierbei ist nur einiges zu beachten.

Sie kreieren für Ihren Hund beim Einkauf vom Frostfleisch sein eingenes "Beutetier" und geben ihm täglich davon eine Portion. In der Natur würde er das komplette Beutetier fressen, wie zum Beispiel das Fell, die Knochen, das Fleisch, die Innerein, den Mageninhalt (hierbei handelt es meist um Wildkräuter/Obst/Gemüsemischung) etc.

Barfen ist heute einfach geworden, da das gewolfte Fleisch und das "Zubehör" in vielen Online-Shop oder in unmittelbarer Nähe zu kaufen gibt. Es macht dem Besitzer Spaß, es fördert die Gesunderhaltung des Hundes und es stärkt das Gefühl der Zusammengehörigkeit zwischen Vier- und Zweibeinern.

 

Bevor  Sie sich entschieden Ihren Hund zu barfen, müssen Sie sich gut informieren, denn einge Regeln sind schon zu beachten.

 

Für den Hund ist es wichtig das er sein "ganzes" Beutetier in einem bestimmten Zeitraum im Napf vorfindet. Abwechslungsreiche rohe Fleischfütterung ist sehr wichtig, denn einseitige Ernährung kann mit der Zeit krank machen.

 

 

Wenn Sie sich dazu entscheiden Ihren Hund artgerecht zu ernähren und dabei Unterstützung brauchen, helfe ich Ihnen gern dabei.

Ich begleitige Ihren Hund und Sie von der Umstellung bis zu dem Tag an dem Sie sich sicher sind und Ihren Hund allein barfen können.

 

Keine Angst, es ist nicht wirklich nicht schwer.....

Nature for Pets
Harzstraße 51
38312 Dorstadt
Telefon: 05337-7990353 05337-7990353
Mobiltelefon: 017622970956
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© nature for pets